Ob Sie gerade Einsteiger sind oder nach Möglichkeiten suchen, mehr aus Twitter rauszuholen, hier gibt´s die how-to Basics. Zusammen mit einigen Taktiken, die Ihnen helfen, strategisch Ihre Twitter Präsenz auszubauen und/oder für Nachfrage-Sog für die Produkte Ihres Unternehmens zu sorgen.

Als ich mein erstes Twitter-Account erstellt hatte, war die Strategie einfach: Einfach loslegen. Learning by doing. (Immer noch der beste Weg für die ersten paar Wochen.) Ich dachte, es wäre eine gute Möglichkeit Microblogging zu testen.

Folgende Hinweise haben mir dabei geholfen:

• Commitment zu einer Branche und einer Zielgruppe

• Folge Menschen in dieser Branche/Zielgruppe

• Zwittern als Person oder Firma? Entscheiden muss man selbst!

• Starte mit twittern und retweets.

• Biete Links zu wertvollen Inhalten.

 

Diese einfachen Schritte gaben mir die Gelegenheit, mich auf einige wenige Aufgaben zu konzentrieren. Es gab mir auch die Gelegenheit, Twitter für meine Marketing-Funktion zu erlernen.

Mittlerweile habe ich die Tipps rund um einige Leitlinien ergänzt.

 

Bestimmen Sie Ihre persona: persönliche vs Unternehmen (oder beides)

Wollen Sie mehr als ein Konto zu verwalten? Gibt es noch andere Menschen in Ihrer Abteilung, die ein Firmen-Konto zusätzlich zu ihren eigenen zu verwalten?

Ihr persönliches Twitter-Account wird für immer mit Ihnen sein, während die Firmen-Konto im Unternehmen bleibt. Sehen Sie an Ihr persönliches Konto als einen dynamischen Fluss der laufenden Kommunikation im Laufe Ihres Lebens und Ihrer Karriere. Es ist ein Spiegelbild Ihrer persönlichen Marke und kann in vielen Arten von Gesprächen auf Ihrem Weg ein Vorteil sein.

Definieren und folgen Sie relevanten Personen und Organisationen

 Personen Twitter-Konto

Mögliche Zielgruppe(n) :

Alle Mitglieder in Ihrem Branchen-Ökosystem – Unternehmen und relevante Mitarbeiter, Kunden, Wettbewerber, Partner, Publikationen, Redakteuren, Analysten

Persönliche Interessen

Persönliche Freunde und Geschäftsfreunde

Konzentrieren Sie sich auf ein paar Arten von Zielgruppen, anstatt die ganze Welt. Es ist auch klug mit Ihrem @ VornameNachname als Ihr persönliches Konto, Ihre persönliche Marke zu starten.

 Firmen Twitter-Konto

Mögliche Zielgruppe(n):

Alle Mitglieder in Ihrem Branchen-Ökosystem – Unternehmen und relevante Mitarbeiter, Kunden, Wettbewerber, Partner, Publikationen, Redakteuren, Analysten

Folgen Sie den offiziellen Twitter-Accounts der Unternehmen sowie die Personen, die dort arbeiten. Folgen Sie der Branche und alle Publikationen der Autoren und Blogger, die Ihren Bereich abdecken

Definieren Sie Ihre Ziele

Leads und Umsatz sollten das erklärte Ziel sein. Marketing ist weitgehend verantwortlich für den Ausbau der Markenpräsenz und die Schaffung von Nachfrage am Markt für ihr Unternehmen.

Außerdem ist Twitter eine großartige Plattform für die Erfassung der Branche, die Überwachung für Presse-und Sprecher Gelegenheiten.

Für schlanke Startups gibt es vier Ziele, auch bei den Twitter-Adressen:

  •  Ausbau der Präsenz
  • Qualifizierte Leads generieren
  • Trendforschung
  • Überwachen Sie mögliche Gelegenheiten

 

Dies sind ein paar grundlegende Strategien eines konzentrierten Ansatzes.

Folgen Sie Zielgruppen – Ergebnis: Anhänger und ein informatives Twitter-Feed

Überwachen Sie mögliche Gelegenheiten – Ergebnis: Möglichkeiten zur Beteiligung an PR verfolgen, relevante Informationen zur Konferenz, Brachen-Themen, Diskussionen, Vertrieb, Partner-Verbindungen

Kommunizieren Sie mit Ziel – Ergebnis: zusätzliche Anhänger(follower) zu gewinnen, laufende Aufmerksamkeit, anwerben von Kunden, Leads generieren,Kooperations- Partner Interesse wecken, RTS (Retweets), die Ihre Botschaft verstärken

Etablieren Sie sich als Branchen-Primus – Ergebnis: Kunden gewinnen, Leads, PR-Möglichkeiten

Kommunikation:

  • Richten Sie sich mit relevanten Themen und Menschen durch den Einsatz von Hashtags
  • Erstellen Sie gut gemachte Nachrichten, die retweetet werden
  • Konzentrieren Sie sich auf Branchentrends – liefern Sie aufschlussreiche Kommentare
  • Liefern Sie relevante Links zu Branchen-News, Videos, Bilder
  • Etablieren Sie Ihren Stil mit Humor oder klugen Anmerkungen
  • Haben Sie einen Standpunkt/Meinung
  • Retweeten Sie wertvolle Inhalte
  • Beteiligen Sie sich an tweetchats als eine Möglichkeit, relevante Anhänger zu finden und Kunden, Partnern und relevante Kontakte in der Branche zu entdecken
  • Erstellen Sie Links zu Unternehmens-Blog-Artikeln, Facebook und Pressemitteilungen
  • Ältere Unternehmensinhalte können mit einem Link und neuem Kommentar wiederbelebt werden

Monitoring:

  • Richten Sie Ihr Armaturenbrett mit Hashtags und Schlüsselwörtern ein, und wählen Sie Vordenker, mit Hilfe einer Twitter-Plattform (Hootsuite, Tweetdeck, etc.). Dies ermöglicht es Ihnen in einer organisierten Art und Weise Schritt zu halten mit den vielen Themen
  • Überwachen Sie Kunden-Kommentare über Ihren Bereich
  • Halten Sie ein Auge auf die Branche und Wettbewerber sowie deren Presseerklärungen
  • Folgen Sie Autoren, wie sie bestimmte Schlüsselbegriffe auf Twitter nutzen.
  • Antwort direkt an Möglichkeiten, via Twitter und bieten Sie Kontaktinformationen, wenn es angemessen erscheint.

 

Allgemeine Hinweise

Bei der Verwendung von Twitter für Unternehmen, nicht vergessen, dass Qualität statt Quantität ist ein großartiger Ansatz. Dies minimiert Ihre tägliche Maß an Zeitaufwand

  • Halten Sie nach, wie viel Zeit Sie auf Twitter-Aktivitäten verwenden.
  • Erstellen Sie einen Wochenmarkt Update, 8-10 Branchen und Wettbewerber Twitter Geschichten,
  • Verfolgen Sie Unternehmen, die Gewinne aus Twitter ziehen, beim Ausbau der Markenpräsenz und Lead-Generierung
  • Nutzen Sie Twitter als eine Möglichkeit, die Punkte Ihrer Inhalte mit den Aussagen vom Marketing zu verbinden.
  • Twitter-Stream ist 24/7.
  • Stellen Sie eine Social-Media-Politik für Ihr Unternehmen auf und laden Sie andere Mitarbeiter in den Kommunikations-Mix ein.

Mit den richtigen Filtern und Organisation, ist Twitter eine effektive Plattform für Kunden-Feedback.